Category Archives: Sport

Nun ist das Formel 1 Spektakel für dieses Jahr zuende

Nach einer dominanten Formel 1 Saison von Mercedes gewann Hamilton die WM.
In dieser Saison war es früh klar das es ein zwei Kampf zwische Hamilton und Rosberg wird, doch der Gesammtsieg entscheidete sich im letzten Rennen in Abu Dhabi.

Lewis Hamilton hat das Duell gegen seinem Mercedes-Kollegen Nico Rosberg gewonnen und sich zum zweiten Mal nach 2008 den Weltmeistertitel in der Formel 1 gesichert. Im letzten Rennen der Saison in Abu Dhabi zog Hamilton schon beim Start an dem von der Poleposition auf die Strecke gegangenen Deutschen vorbei und fuhr nach 55 Runden als Erster durchs Ziel. Rosberg wurde nach mehreren Fahrfehlern und wegen technischer Probleme nur 14. und konnte dem Briten in der Gesamtwertung nicht mehr gefährlich werden.
Vettel wurde in seinem letzten Rennen für Red Bull achter.

Veh schmeißt bei Stuttgart hin

Armin Veh ist einen Tag nach der 0:1 Heimpleite gegen den FC Augsburg überraschend zurückgetreten. Der 53 jährige hat mit sofortiger Wirkung das Handtuch geworfen. Der Meistertrainer von 2007 begründete es mit mangelndem Glück. Sportpräsident Bernd Wahler respektierte die Entscheidung. Nun steht der Tabellenletzte ohne Trainer und ohne Sportvorstand da.

Ob sich wohl bis zum nächsten Spiel des Vfbs am kommenden Freitag in Freiburg ein neuer Trainer finden wird?

Der Tabellenletzte muss im nächsten Spiel auch auf Innenverteidiger Daniel Schwaab verzichten der sich in der 27 Spielminute gegen Augsburg die gelbrote Karte vom Schiri abholte.

Der FC Augsburg trifft kommenden Samstag auf den HSV.

Gladbach erleidet Rückschlag

Die Gladbacher erlitten am Samstagnachmittag eine 1:3 Niederlage gegen Frankfurt.

Das ist ein herber Rückschlag für die Borussia aus Mönchengladbach.

Nordveit hatte sie in Führung gebracht, doch dann drehte Frankfurt auf und schoss 3 Tore.

Gladbach bleibt auf Platz 3.

Spvg Niedermark siegt im Derby

Die  zweite Herren Spvg. Niedermark hat unter Anwesenheit dreier JIH BLOG Reporter einen Auswärtssieg eingefahren. Die drei JIH Reporter Jo, Oliver und Lukas freuten sich über den 3:1 Auswärtssieg der Niedermarker in Hagen. Niedermark ging in der ersten Halbzeit durch den Spieler mit der Nummer 7 früh mit 1:0 in Führung. Noch vor der Pause konnte durch Christopher Jahn dass 2:0 perfekt gemacht werden. Zur zweiten Halbzeit wurde Niklas Unnerstall eingewechselt. Kurze Zeit später hatte er das 3:0 auf dem Fuß, doch der Hagener Schlussmann parierte den Schuss. Später folgte sogar das 3:0.  Die ca. 70 Fans unter denen auch der Hagener Bürgermeister Peter Gausmann war hatten Spaß an dem Spiel. Das Anschlusstor der Hagener bei dem der Niedermarker  Keeper  Daniel Dierker keine Chance  hatte, brachte den Niedermarker Sieg aber trotzdem nicht mehr in Gefahr. Am Ende wurde es ein verdienter Sieg.

 

 

Marco Reus bleibt ein Thema beim FC Bayern

Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge hat sich über die Spekulationen um Marco Reus geäußert. Der 25 Jahre alte Nationalspieler von Borussia Dortmund bleibt ein Thema beim deutschen Rekordmeister. Vom Bundesliga-Rivalen sind bereits Weltmeister Mario Götze (2013) und Robert Lewandowski (2014) verpflichten worden.

Ich muss offen und ehrlich sagen, wir werden das in aller Ruhe intern diskutieren und dann eine Entscheidung fällen”, äußerte Rummenigge zur Personalie Reus.
Der Bayern-Chef betonte vor der Abreise zum Champions-League-Spiel in Rom aber auch: “Am Ende muss der Spieler das entscheiden. Wenn ein deutscher Nationalspieler eine Ausstiegsklausel hat und sein Vertrag auslaufen könnte, ist der FC Bayern verpflichtet, sich Gedanken über ihn zu machen.”
Der bis 2017 laufende Vertrag von Reus soll angeblich eine Ausstiegsklausel von 25 Millionen Euro für einen Vereinswechsel am Saisonende beinhalten. Der BVB ist offenbar bemüht, den Vertrag zu verlängeren und Reus weiterhin langfristig zu binden. Auch Götze hatte eine Klausel, der FC Bayern München musste 37 Millionen Euro zahlen, aber Lewandowski kam dagegen im Sommer ablösefrei nach München.

Paderborn zeigt kaum Schwächen

Der SC Paderborn überzeugt bis jetzt auf voller Länge.

Am Wochenende, gewannen sie gegen Frankfurt mit 3:1 trotz 0:1 Rückstandes.

Das Team wird seinen Ansprüchen gerecht und sie bleiben im Kampf um die Europapokalplätze.

Fraglich ist auch,ob der Aufsteiger die Belastung in Liga und Pokal stand halten kann.

Indischer Fußballer stirbt nach missglücktem Torjubel

Ein 23 Jahre alter Fußballer einer regionalen Liga in Indien ist nach einem missglückten Tor-Salto gestorben. Der Mittelfeldspieler habe mit dem Jubel den Ausgleichstreffer seines Vereins feiern wollen, sagte der Sekretär, der Fußballverbandes im Bundesstaat Mizoram, am Montag.

Doch bei einem der zahlreichen Saltos von ihm ist er auf den Kopf gefallen und habe sich den Nacken gebrochen. Seine Teamkameraden, die seine schlimme Lage nicht bemerkten, sprangen im Freudentaumel auf ihn drauf. Der Spieler wollten den Salto von Miroslav Klose nach zumachen. „Bei der Weltmeisterschaft fieberte er auch für Deutschland und Spanien mit“, sagte Hmar.
Das Spiel des Clubs Bethlehem Vengthlang FC gegen Chanmari West FC in der semi-professionellen Mizoram Premier League fand bereits in der vorigen Woche in Aizawl statt. Der Verletzte konnte auf dem Feld noch sprechen wurde, aber auf dem Weg ins Krankenhaus immer wieder bewusstlos. Am Sonntag ist er dann gestorben.
Die Liga in Mizoram wurde erst vor drei Jahren gegründet, daran waren zwei deutsche Fußballtrainer beteiligt. Es waren: Welttorhüter Lutz Pfannenstiel und Felix Imm beteiligt. Sie coachten damals indische Trainer.

Hamburg holt wertvollen Punkt gegen Hoffenheim

Die Hamburger holten an diesem Wochenende einen wertvollen Punkt in Sinsheim.

Dieser war durchaus verdient, es hätten aber durchaus auch 3 werden können.

Hamburg hatte mehr Chancen, war überlegen und Hoffenheim konnte sich nicht von den vielen Attacken des Nordklubs befreien.

Pierre-Michel Lasogga schoss dann auch das erste Tor, doch der Nordclub konnte mal wieder seine Chancen nicht verwerten.

So gab es den Dreier nicht und Hamburg bleibt auf den Abstiegsplätzen.

 

 

Dortmund in Not

Dortmund schwebt in Not.

Nach dem 1:2 gegen Köln fragt man sich ob Dortmund noch Chancen hat,die Champions-Leque zu erreichen.

Auch,das Marco reus und Ilkay Gündogan wieder dabei waren,half nicht.

Klopp wird wohl nicht gehen müssen,er hat zu viel in den letzten Jahren für Dortmund geleistet.

Derzeit stehen die Borussen auf platz 14.

Maghat bei Fulham entlassen

Der Fc Fulham hat sich vom deutschen Trainer Felix Maghat getrennt. Der 61 jährige der mit Fulham in die zweite Liga abstieg kassierte im siebten Spiel die sechste Niederlage und steht mit Fulham auf dem letzten Tabellenplatz der zweiten englischen Liga. Felix Maghat musste nach dem 3:5 gegen Nottingham Forrest den Trainerposten ab.

Der 61 jährige führte den Vfl Wolfsburg 2009 zur Meisterschaft und trainierte auch den Fc Schalke 04.