Monthly Archives: November 2014

You are browsing the site archives by month.

Rodlerinnen mit specktakulärem Saisonstart

Die deutschen Rodlerinnen um Natalie Geisenberger haben die Konkurrenz gleich im ersten Weltcup des Jahres wieder hinter sich gelassen und einen dominanten Vierfacherfolg gefeiert. Die Olympiasiegerin aus Miesbach gewann in Innsbruck-Igls das Auftaktrennen des Winters souverän vor Dajana Eitberger und Tatjana Hüfner. Anke Wischnewski wurde Vierte.

Huub Stevens neuer Trainer in Stuttgart

Einen Tag nach dem überraschenden  Rücktritt von Armin Veh hat der Vfb Stuttgart einen neuen Trainer gefunden.  Huub Stevens der die Schawben auch schon einmal vergangene Saison trainiert hatte kehrt mit noch 60 Jahren auf den Trainerstuhl zurück. Der Niederländer der am Samstag 61 Jahre alt wird sagt selbst dass es noch schwieriger wird als letzte Saison. Er sagte aber auch dass man es schon schaffen werde. Stevens der auch schonmal den Hsv und den Fc Schalke 04 trainierte trifft  am Freitagabend im ersten Spiel mit seinem neuen Vfb auf Freiburg.

Hsv gewinnt das 101. Nordderby

Der Hamburger SV hat im 101. Nordderby gegen Werder Bremen einen Erfolg einfahren können.

Die Mannschft von Trainer Joe Zinnbauer siegte durch zwei Späte Tore gegen die Bremer Mannschaft die unertanderem auf Topüstürmer Franco Di Santo und Sebastian Prödel verzichten. Der Hsv siegte durch die Tore durch den eingewechselten Artjorms Rudnevs. Der eingewechselte Lette stocherte den Ball in der 87 Minute an Werder Torwart Wolf vorbei ins Tor. Das 2:0 erzielte Bremen Keeper Wolf mit einem Eigentor. Zuvor traf der ebenfalls eingewechselte Tolgay Arslan den Pfosten.

Der Hsv verlässt somit die Abstiegszone und steht auf Tabellenplatz 15. Am nächsten Samstag trifft der Hsv um 15:30 Uhr in der SGL Arena auf die zuletzt starken Augsburger.

 

Koudelka siegt – und Wellinger steht auf dem Treppchen

Roman Koudelka hat das erste Einzelspringen der Saison gewonnen. In Klingenthal bewies der Tscheche bei unterschiedlichen Bedingungen seine Klasse. Andreas Wellinger schaffte es auf das Podest nach der Führung im 1.Durchgang.

Koudelka hat seine starke Frühform auch beim Einzelspringen in Klingenthal unter Beweis gestellt. Mit Sprüngen auf 138 und 139,5 Metern verwies er Stefan Kraft aus Österreich und den Deutschen Andreas Wellinger auf die Plätze zwei und drei und freute sich. Richard Freitag und Markus Eisenbichler fielen mit 126 und 129 Metern im Finale noch etwas zurück. Für beide reichte es am Ende zu den Plätzen acht und zehn. Somit waren am Ende drei Deutsche unter den Besten zehn.

Nun ist das Formel 1 Spektakel für dieses Jahr zuende

Nach einer dominanten Formel 1 Saison von Mercedes gewann Hamilton die WM.
In dieser Saison war es früh klar das es ein zwei Kampf zwische Hamilton und Rosberg wird, doch der Gesammtsieg entscheidete sich im letzten Rennen in Abu Dhabi.

Lewis Hamilton hat das Duell gegen seinem Mercedes-Kollegen Nico Rosberg gewonnen und sich zum zweiten Mal nach 2008 den Weltmeistertitel in der Formel 1 gesichert. Im letzten Rennen der Saison in Abu Dhabi zog Hamilton schon beim Start an dem von der Poleposition auf die Strecke gegangenen Deutschen vorbei und fuhr nach 55 Runden als Erster durchs Ziel. Rosberg wurde nach mehreren Fahrfehlern und wegen technischer Probleme nur 14. und konnte dem Briten in der Gesamtwertung nicht mehr gefährlich werden.
Vettel wurde in seinem letzten Rennen für Red Bull achter.

Veh schmeißt bei Stuttgart hin

Armin Veh ist einen Tag nach der 0:1 Heimpleite gegen den FC Augsburg überraschend zurückgetreten. Der 53 jährige hat mit sofortiger Wirkung das Handtuch geworfen. Der Meistertrainer von 2007 begründete es mit mangelndem Glück. Sportpräsident Bernd Wahler respektierte die Entscheidung. Nun steht der Tabellenletzte ohne Trainer und ohne Sportvorstand da.

Ob sich wohl bis zum nächsten Spiel des Vfbs am kommenden Freitag in Freiburg ein neuer Trainer finden wird?

Der Tabellenletzte muss im nächsten Spiel auch auf Innenverteidiger Daniel Schwaab verzichten der sich in der 27 Spielminute gegen Augsburg die gelbrote Karte vom Schiri abholte.

Der FC Augsburg trifft kommenden Samstag auf den HSV.

Treckerbrand in Hagen

Am 23.10.14 in der Obermark/Hagen
Um 10:50 Uhr am Donnerstagvormittag wurden die Ortsfeuerwehren Hagen und Niedermark zu einem Fahrzeugbrand an der Natruper-Straße Höhe Oberschule Hagen alarmiert.

Auf dem Anhänger eines Treckergespanns hatte sich Stroh entzündet und das Feuer ist auf das Zugfahrzeug übergegriffen. Der Fahrer stoppte das Gespann auf einer Bushaltestelle und verließ sofort das Fahrzeug.
Die Eintreffenden Einsatzkräfte sperrten die Natruper Straße komplett und löschten Trecker und Anhänger ab. Zur Sicherheit wurden mit einem Radlader die Strohreste vom Anhänger geschoben und die Glutnester abgelöscht.

Im Anschluss wurden die Strohreste in eine Absetzmulde geladen.

Nach ca. 90 Minuten konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken.
Ein. Fahrzeug der Ortsfeuerwehr Hagen hielt noch Brandwache bis die letzten Reste abgeholt wurden..

Kurze Sternstunde für Saglik

Direkt als der SC Paderborn Ende August in das Abenteuer Bundesliga startete, fiel Mahir Saglik verletzt aus. Den starken Start des Neulings in der Bundeslga musste der gebürtige Paderborner von der Tribüne aus verfolgen. Ausgerechnet gegen Ex-Club Dortmund erlebte der Routinier dann seine erste Sternstunde in der höchsten deutschen Klasse. Auch wenn sein Einsatz nur wenige Minuten dauerte war er sehr erfolgreich. Bei seinem kurzen Einsatz versetzte er alle Fans in Jubel, denn er schoss das entscheidene 2:2 gegen Dortmund.

Gladbach erleidet Rückschlag

Die Gladbacher erlitten am Samstagnachmittag eine 1:3 Niederlage gegen Frankfurt.

Das ist ein herber Rückschlag für die Borussia aus Mönchengladbach.

Nordveit hatte sie in Führung gebracht, doch dann drehte Frankfurt auf und schoss 3 Tore.

Gladbach bleibt auf Platz 3.