Monthly Archives: September 2014

You are browsing the site archives by month.

Maghat bei Fulham entlassen

Der Fc Fulham hat sich vom deutschen Trainer Felix Maghat getrennt. Der 61 jährige der mit Fulham in die zweite Liga abstieg kassierte im siebten Spiel die sechste Niederlage und steht mit Fulham auf dem letzten Tabellenplatz der zweiten englischen Liga. Felix Maghat musste nach dem 3:5 gegen Nottingham Forrest den Trainerposten ab.

Der 61 jährige führte den Vfl Wolfsburg 2009 zur Meisterschaft und trainierte auch den Fc Schalke 04.

Stefan Raab wurde in Göttingen von der Polizei angehalten

Entertainer und ProSieben-Star Raab ist am Freitag in Göttingen von der Polizei gestoppt worden, weil er mit einem Rad entgegen einer Einbahnstraße gefahren ist.
Raab veranstaltet am Samstag (20.15 Uhr) zum zehnten Mal den „Bundesvision Song Contest“ . Der musikalische Länderwettstreit wird dieses Jahr in Göttingen ausgetragen, weil im letzten Jahr der Sänger Bosse für Niedersachsen gewonnen hatte.
Raab musste nun den Rest seines Weges zu fuß zurücklegen. Eine Zeugin berichtete, zuvor sei es zwischen Raab und einem Auto schon beinahe zu einem Zusammenstoß gekommen. „Er scheint ein wilder Fahrradfahrer zu sein“, komentierte die Frau.

Hsv entlässt Trainer Slomka. Zinnbauer übernimmt.

Der Hamburger Sportverein hat sich am Dienstag von Trainer Mirko Slomka getrennt. Damit reagiert man auf den schlechten Saisonstart der Hanseaten. Nachdem 0:2 in Hannover rechneten vielleicht schon einige Fans damit dass man sich von Mirko Slomka trennen würde. Zunächst gab der Hsv am Montag bekannt das Slomka noch zwei Spiele Schonfrist bekommen sollte. Am darauffolgenden Tag las man in der Zeitung das sich die Hamburger von Slomka getrennt haben. Dietmar Beiersdorfer bestätigte dies auf einer Pressekonferenz. Nun gab es noch eine Frage: Wer wird neuer Trainer beim Hsv? Die Antwort folgte noch am gleichen Tag. Ganz oben auf der Wunschliste stand Thomas Tuchel. Da der aber noch bei Mainz unter Vertrag steht und Mainz den Vertrag mit ihm nicht auflösen will müsste der Hsv  Geld an den FSV Mainz 05 zahlen. Man entschied sich dagegen und zauberte Josef Zinnbauer herbei. Der 44 jährige Trainer der zuletzt die u 23 Nachwuchsmannschaft des Hsv trainierte holte in den 8 bisherigen Saisonspielen alle möglichen 24 Punkte und steht mit der U 23 ungeschlagen auf dem ersten Tabellenplatz. Beim nächsten Spiel am kommenden Samstag wird er das erste Mal auf der Trainerbank platz nehmen.  Es geht im Nordsüdschlager gegen den Rekordmeister Bayern München.  Das Spiel in Hamburg beginnt am Samstag um 15:30 Uhr.

 

 

 

Ich als HSV Fan glaube ja nicht an den Sieg aber werde natürlich die Daumen drücken.

 

DER HSV IST UND BLEIBT UNABSTEIGBAR!!!!!!!!!!!!!!!

 

NUR DER HSV!!!!!